Einen Zusammenschnitt unseres Benefizkonzerts in Breisach

gibt es unter "Video".

Jazzaffair - Der Jazzchor aus Freiburg

 

Jazzaffair in Breisach

 

Im April haben wir erstmals seit langem wieder ein Probenwochenende „stationär“ abgehalten. Bei tollem, sonnigem Frühlingswetter direkt am Rhein in der Jugendherberge Breisach haben wir einigen neuen Songs den Feinschliff verpasst, um sie beim Konzert eine Woche später aufführen zu können. Außerdem begann schon die Arbeit an einem neuen Stück, das wir beim Chorwettbewerb im November vortragen wollen. Nicht nur musikalisch war dieses sonnige Wochenende am Rhein für unsere Chorgemeinschaft ein tolles Ereignis.

 

Genau eine Woche später konnten wir dem Breisacher Publikum dann zeigen, woran wir so fleißig gearbeitet haben: In der technisch bestens ausgestatteten evangelischen Kirche der Martin-Bucer-Gemeinde hatten wir bei unserem Jazzaffair-Benefizkonzert für die Ukraine fast volles Haus. Mit einem Chor-Arrangement von „La mer“ und dem kraftvollen A-Cappella-Stück „What happens when a women takes power“ brachten wir zwei tolle neue Stücke auf die Bühne. Das Konzert wurde live über den YouTube-Kanal der Gemeinde gestreamt und steht zum Nachhören und -sehen bereit.

 

https://www.youtube.com/watch?v=v76eObB4AI8

 

Ganz besonders haben wir uns über die Spendenbereitschaft der Konzertbesucherinnen und -besucher gefreut: Wir konnten 1.200 Euro an Amica e. V. in Freiburg überweisen, der sich speziell für Frauen in Kriegs- und Krisengebieten einsetzt.

 

 

Und schon laufen die Vorbereitungen für unser nächstes Konzert: Am 20. Mai 2022 ist Jazzaffair Freiburg mit Band dann um 20 Uhr im Theater am Kastelberg in Waldkirch zu Gast.

 

 

https://theater-am-kastelberg.de/event/jazzaffair-freiburg-sing-sing-sing/

 

 

 

Impressionen unseres Jazzhaus-Konzertes im Herbst 2021

Premiere bei Jazzaffair - Open Air Ende Oktober!

Ein ungewohnter Anblick für Jazzaffair-Kenner: statt dem gewohnten Weiß-Türkis bzw. Weiß-Pink leuchten euch dieses Mal Daunenjacken entgegen! Denn in diesem Jahr ist alles anders - so auch unser Konzert in der "Klosterschiire" in Oberried. Open Air bei einstelligen Temperaturen, das hatten wir noch nie!

Wir waren sehr begeistert, dass wir dennoch ein hartgesottenes Publikum vorfanden, das mit Decken bewaffnet für uns den Innenhof füllte. Gemeinsam genossen wir die herbstliche Stimmung, das Glockengeläut, wärmten uns zusammen mit kleinen Bewegungseinlagen und waren einfach glücklich, uns als Chor, Band und Publikum wieder begegnen zu können und dürfen. Denn -  ich zitiere - "was ist ein Chor ohne Publikum?!"

Danke an euch, liebe Zuschauer, dass ihr so zahlreich erschienen seid, uns ein so tolles Erlebnis beschert habt, unser ungewohnt interaktives Programm mit fröhlichen Gesichtern mitgestaltet habt und uns mit super Stimmung in den Konzert-Herbst begleitet habt. Und danke an unsere Band, die uns immer viel Freude in unsere Konzerte bringt und die wir zum Glück in weniger als einem Monat bereits im Jazzhaus wiedersehen! Und danke natürlich an die Klosterscheune Oberried, ohne die dieses Konzert in diesem Rahmen nicht möglich gewesen wäre!

Jetzt freuen wir uns auf unser nächstes Konzert im Jazzhaus und zählen die Tage!!

 

Plakate kleben für den ersten größeren Auftritt nach der Corona-Pause!

"Sing, Sing, Sing" heißt das neue Programm von Jazzaffair Freiburg. Endlich wieder vor Publikum auftrefen, mit neuen Stücken aus der Klassiker-Kiste und Popecke, und mit liebgewonnenen Jazzaffair-Evergreens. Vielschichtige A Capella-Stücke von der schwedischen Realgroup haben es den rund 20 Frauen ebenso angetan wie rockige Songs von Billy Joel und eingängige Swing-Legenden. Mal gefühlvoll leise, mal kraftvoll dynamisch bringt Jazzaffair Freiburg mit Chorleiter Sebastian Oberlin gute Laune und viel Energie auf die Bühne.

 

Für diesen Herbst sind zwei Konzerte mit Band geplant:

 

23. Oktober 2021 in der Klosterscheune Oberried, Open Air

21. November 2021 im Jazzhaus Freiburg

 

 - Wir freuen uns sehr darauf, endlich wieder live vor Publikum auftreten zu dürfen! -

 

Wir singen wieder live!

Endlich! Nachdem wir monatelang nur die Mundbewegungen der Mitsängerinnen im Bildschirm sehen konnten und sich unser Chorleiter Sebastian unsere Stimmen in seinem Kopf zusammenbasteln musste, durften wir uns vor einigen Wochen tatsächlich wieder live treffen. Die spannende Frage konnte endlich beantwortet werden: wie sinnvoll waren die Online-Proben daheim auf dem jeweiligen Sofa? Ist irgendetwas davon hängen geblieben? Und so waren wir alle gespannt, die all die Monate eingeübten Stücke endlich als Chorklang zu hören - und die Frage konnte guten Gewissens beantwortet werden: Ja, es hat sich gelohnt!

Dennoch sind wir natürlich froh, uns alle wieder live sehen zu können und nahmen direkt am ersten Event teil, das sich uns Ende Juli anbot: Beim "Waldweben" packten wir unser A cappella-Repertoire aus, entstaubten es ein wenig und genossen eine außergewöhn-liche Atmosphäre in Freiburgs Stadtwald. Es folgen Hochzeiten, runde Geburtstags-feiern.... Wir genießen das Beisammensein und das live Singen! Drückt alle Daumen, dass es nach den Sommerferien so weitergehen kann! Dann sehen wir uns bei unseren Konzerten wieder!

 

Jazzaffair im Homeoffice

 

Auch Jazzaffair Freiburg ist derzeit im "Homeoffice" und probt nicht in gewohnter Umgebung. Dennoch steht die Probenarbeit nicht still: die Sängerinnen treffen sich dienstags um 20 Uhr zur üblichen Zeit mit ihrem Chorleiter Sebastian, allerdings über eine digitale Plattform. Bei Stimmbildung und neuen Stücken bleiben die Goldkehlen in Schwung. Denn im nächsten Jahr stehen einige Konzerte auf dem Programm. ...

 

Jazzaffair-Benefizkonzert bringt 4200 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine große Spendensumme hat der Chor Jazzaffair aus Freiburg bei einem Benefizkonzert mit dem Zontaclub Freiburg hereingeholt. Nach dem Konzert Ende Januar in der St. Barbara-Kirche in Freiburg-Littenweiler mit rund 300 Besucherinnen und Besuchern konnte Zonta 4200 Euro an die Freiburger Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt (FRIG) übergeben. Die Spende wird für das Programm „Kinder stärken“ für die Unterstützung von Häuslicher Gewalt betroffener Kinder verwendet.

Zu den Fotos:

Scheckübergabe am 10. Februar 2020 im Restaurant Oberkirch, Münsterplatz FR (von li. nach re. Marion Eiche von Jazzaffair, Ellen Breckwoldt (FRIG) Katharina Rustige-Zipfel (ZONTA-Club Freiburg) (oben).

Benefizkonzert am 26.01.2020 in der St. Barbara-Kirch in Littenweiler (unten).

 

Vocal Jazz, der einfach Laune macht. Das ist Jazzaffair Freiburg. Rund 20 Frauen singen bekannte und unbekannte Jazzklassiker, aber auch Swing, Latin, Samba und Pop - und das seit mehr als fünfzehn Jahren.
Mit ihrem Chorleiter Sebastian Oberlin probt der Chor jeden Dienstag in Freiburg. Begleitet wird Jazzaffair bei Konzerten von den professionellen Musikern Olga Krasotova, Andres Buchholz und Eric Karle, die mit Klavier, Bass und Schlagzeug für stimmige Begleitung sorgen.

Es finden mehrere Auftritte in der Regio sowie ein bis zwei Probenwochenenden pro Jahr statt.

 

Jazzaffair ist Mitglied im tonartVerein Emmendingen, Verein für kreative musikalische Bildung.

 

Proben:  Dienstag 20-22 Uhr außerhalb der Schulferien im Tangosaal El Corazón,

      Freiburg

Kontakt: info(at)jazzaffair-freiburg.de